Das U-Boot im Hafen Peenemünde

Das größte U-Boot Museum der Welt, die Juliett U-461 befindet sich ebenfalls auf dem Hafengelände von Peenemünde und ist für Besucher begehbar. Das U-Boot U-461 gehörte der ehemaligen Baltischen Rotbannerflotte zum Projekt 651 NATO an.

U-Boot U-461 in Peenemünde

Der Typ wurde Ende der fünfziger Jahre als Gegenwaffe zu gegnerischen Überwassergruppierungen (speziell US-Flugzeugträger-Kampfgruppen) entwickelt. Im Jahre 1965 wurde es nach Fertigstellung in den Dienst der Marine gestellt. Die Schiffe trugen in vier Behältern je eine Flügelrakete. In den 90er Jahren wurden die Schiffe außer Dienst gestellt und eines gelangte über Umwege in den Haafen von Peenemünde.

E-Mail schreiben

Icon Deutsch Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gern weiter!

Icon Polska Masz pytania? Jesteśmy tutaj, aby pomóc!

Icon English Any questions? We like to help you!

E-Mail senden...

Spende / Donation / Donacja

Thank you for your donation.